Jürgen MichaleffFirmengründer Jürgen Michaleff

Der Einstieg in die Fördertechnik erfolgte im Jahre 1986 als Monteur für „Montage- und Wartungsarbeiten“ bei der Fa. Späth Maschinenbau und Fördertechnik.

Im Laufe der Jahre als Montageleiter und Montageinspektor sammelte ich dann reichlich Erfahrung bei den vielseitigen Tätigkeiten im In- und Ausland.

Die langen Jahre als technischer Leiter mit Verantwortung für die Planung und Abwicklung, sowie für die Mitarbeiter bei Service- und Montageeinsätzen festigten meinen Willen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

Im Juni 2001 war es dann so weit.

Die Firma ISM IndustrieService Michaleff wurde gegründet.

Zu Beginn bestand die Haupttätigkeit aus der mechanischen Neumontage kompletter Behälter- und Palettenförderanlagen für namhafte Hersteller in der Fördertechnik wie TGW, FAS usw.

Nach kurzer Zeit wurde die gute Zusammenarbeit mit der Fa. T.S.I zum Anlass genommen, die gemeinsame Firma ISSM GbR zu gründen.

In dieser Geschäftsform übernahmen wir dann auch die Wartungsarbeiten an verschiedenen Fördersystemen der Hersteller Arnold, FAS, Gebhardt, TGW, DEMAG, Mannesmann, Langhammer, Rahlmeyer, Sandt, Trapo, VanDerLande usw.

Aus betriebswirtschaftlichen Gründen entschieden wir uns jedoch im Juni 2004, die Tätigkeitsbereiche Service und Montage voneinander zu trennen und verlagerten die Abwicklung der Neumontage an die T.S.I.

ISM IndustrieService MichaleffDie ISM IndustrieService Michaleff widmet sich nun überwiegend der Betreuung von bestehenden Förderanlagen im Bereich Wartung, Reparatur, Umbau und Beschaffung von Ersatzteilen.

 

Aber auch Montage- und Neumontagetätigkeiten in gewissem Rahmen werden nicht vernachlässigt und bei Bedarf angeboten.

Steht die Planung einer Neuanlage an, so werden wir Sie ebenfalls gerne dabei unterstützen.

Um unser Dienstleistungsangebot zu erweitern, haben wir uns Anfang 2006 entschlossen, eine Glasperl- und Sandstrahlanlage anzuschaffen.

Das erklärte Ziel ist, bei unseren Kunden durch kurzfristige Verfügbarkeit und Fachkompetenz einen guten und bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

So ist es auch selbstverständlich, unser Stammpersonal mit guten und fachkompetenten Partnern zu unterstützen, auf welche wir bei Bedarf kurzfristig zugreifen können.

  • Bei den mechanischen Tätigkeiten im Bereich Service und Montage, auf qualifizierte Montageleiter, Fachmonteure und Montagehelfer.
  • Im Bereich der Elektrik und Steuerung, auf qualifizierte Softwareentwickler mit langjähriger Erfahrung in der Fördertechnik, von der Planung über Hardwareinstallation bis zur Realisierung und Inbetriebnahme.